» Anmelden
Startseite Logo Print



Schlager und Volksmusik Tickets bei ticketshop.freizeitfreunde.de


» Suche Weihnachtsgedicht

Bild von karinschrad

Bitt, wer kann meiner Enkeltochter, 6 Jahre, und mir  helfen?

 

                             

 

Wir suchen ein Weihnachtsgedicht für den Kindergartenweihnachtsmann, recht kurz, damit nicht viel zu lernen ist .

Ich kenne aber nur die "alltäglichen". Sollte mal was anderes,

wenn möglich ein neues Gedicht sein.

 

                               

                               DANKESCHÖN

                               für eure Hilfe!

 

2 Bewertungen

  • Bild von ullaoben

    Lieber guter Weihnachtsmann

    schau mich nur richtig an ,

    sage danke zu dir

    fein

    aber ein Geschenk,muss es sein! (von mir)

  • Bild von ullaoben

    Am Weihnachtsbaume

    da hängt ne Pflaume,

    wer hat die dran gehängt?

    war bestimmt mein Bruder

    das dumme Luder,

    der immer nur an Unsinn denkt. (Volkstümliche Parodie)

  • Bild von karinschrad

     

        Ein süßer Dank an alle Schreiber

     

    von karin

     

  • Bild von Sunthy

    hier von mir ganz kurz für Euch:

    Niklaus,Niklaus huckepack,schenk uns was aus deinem Sack!Schütte deine Sachen aus,gute Kinder sind im Haus!

  • Bild von gustavguenter

    *

     

     

     

    Lieber Weihnachtsmann, komm bitte auch in unser Haus
    und pack deine Geschenke aus.
    Spielzeug , Bücher und gute Sachen vom Bäcker,
    die sind doch oh so lecker

     

  • Bild von Mickymaus

    Kleines Gedicht aus meiner Schulzeit:

     

    (James Krüss)

    Ich bin ein Esel, alt und schwach, I-a,
    ich habe in der Heiligen Nacht
    im Stall von Bethlehem gewacht
    und manchmal leis i-a gemacht, I-a.
    Ich war ganz still, wie sich's gehört, I-a,
    nur manchmal schlug ich mit dem Steert.
    Und bei mir standen Ochs und Pferd
    und auch drei Könige, hochgelehrt,
    Sie lachten alle drei im Chor, I-a:
    Der Balthasar, der Melchior
    und Caspar auch (das war ein Mohr,
    der kam mir etwas dunkel vor), I-a.

    I-a.

    Das Christkind war so sonderbar, I-a,
    es zupfte mich an Bart und Haar
    und einmal rupfte es sogar
    am Bart von König Balthasar, I-a.
    Dem Joseph, dem gefällt das nicht, I-a,
    mit ernstem Zimmermannsgesicht
    sieht er das Kindlein an und spricht:
    „An Königsbärten zupft man nicht!" I-a.
    Jedoch Maria, seine Frau, I-a,
    die sagte: „Lieber Joseph, schau,
    nimm's mit dem Kind nicht so genau,
    es ist ja noch nicht groß und schlau!" I-a.
    Und auch die Könige, alle drei, I-a,
    die fanden wirklich nichts dabei
    und schenkten Myrrhe und Salbei
    und rotes Gold dem Kind im Heu, I-a.
    Ich bin ein Esel, alt und schwach, I-a,
    ich habe in der Heiligen Nacht
    im Stall von Bethlehem gewacht
    und manchmal leis i-a gemacht, I-a.

     

     

  • Bild von ullaoben

    hallo karin,geb mir etliche wörter,die drin vorkommen sollen,dann dichte ich dir eins.

    du weißt ja wo du mich findest? ich schaue am vormittag wieder rein.ulla

  • Bild von bberni

    vielleicht paßt dieses ?

     

    Weihnachtsglocken

     

    Weihnachtsglocken sanft erklingen,
    Licht erhellt die Dunkelheit.
    Engel frohe Botschaft bringen,
    Welch eine gnadenreiche Zeit!

    Du Menschenkind halt' einmal inne,
    Schöpfe Luft im Alltagstrott,
    Werde ruhig und beginne
    Zu hören auf ein leises Wort:

    Gib die Weihnachtsfreude weiter,
    An die, die noch im Dunkeln steh'n,
    Sei den Schwachen ein Begleiter,
    So wirst du Gottes Wunder seh'n!

     

    von hugo pohl

     

     

     

    vielleicht langt auch die 1. strophe ?

     

     

     

     




Login für Mitglieder

» Passwort vergessen?
» Mitglied werden


Anzeige


Anzeige

BestCredit der Santander Consumer Bank

Mitglieder Online

  • Bild von egniflar
    egniflar
    Bremen
  • Bild von Rätselrosi
    Rätselrosi
    Langenburg
  • Bild von Messalina
    Messalina
     

Anzeige


Diese Mitglieder sind "Ratgeber" Experten


Neue Tipps