» Anmelden
Startseite Logo Print



Schlager und Volksmusik Tickets bei ticketshop.freizeitfreunde.de


» Warnhinweis bei web.de

Bild von Anonymous

Wenn ich in meinem Emailkonto bei web.de eingeloggt bin, taucht ab und zu folgende Meldung auf:
"Sicherheitswarnung!
Sie haben eine verschlüsselte Seite angefordert, die unverschlüsselte Informationen enthält.
Informationen, die Sie auf dieser Seite sehen oder eingeben, können leicht von Dritten eingesehen werden."

Ab Erscheinen des Fensters ist direkt neben dem üblichen, kleinen Schloss, das die Sicherheit der Seite anzeigen soll, ein rotes Ausrufezeichen zu sehen.
Ja, geht's noch??    Verwundert
Ich dachte, ich halte mich auf einer Seite auf, die eben nicht eingesehen werden kann, sobald ich eingeloggt bin!
Kennt ihr diesen Warnhinweis auch?
Und wie versteht ihr ihn?

  • Bild von bluetronic

    Für eine genaue Analyse, müsste ich Dir über die Schulter schauen, wenn Du Dich bei web.de einloggst. Aber vermutlich ist die Ursache folgende:

     

    Das Web-Portal von web.de wird wahrscheinlich über eine gesicherte Verbindung ausgeliefert. Das erkennt man daran, dass in der URL-Zeile des Browsers nicht http:// sondern https:// steht. Das s steht für secure oder security oder so ähnlich.

     

    Eigentlich müsste es dann so sein, dass alle Elemente auf dieser mit https:// abgerufenen Seite ebenfalls mit https:// übermittelt werden, also zum Beispiel alle Bilder, Stylesheets etc.

     

    Wenn in der https-Seite auch nur ein Element enthalten ist, das über das herkömmliche http:// übermittelt wird, kommt es zu dieser Warnmeldung beim Internet Explorer.

     

    Die wichtige Aussage darin ist die, dass die eigentlich als sicher angenommene Seite unsichere Elemente enthält. Das muss nun nicht zwingend bedeuten, dass damit die gesamte Sicherheit der angeforderten Seite den Bach runtergeht. Es heißt lediglich, dass nicht alles, was man gerade sieht über eine sichere Verbindung übertragen wurde.

     

    Wie kann es zu soetwas kommen?

     

    Nun das kann ganz einfach daran liegen, dass die Website unsauber programmiert ist. Dass einfach noch ein paar http-Elemente enthalten sind, die übersehen wurden. Oder es wird Werbung eingeblendet, die nicht über https abgerufen wird.

     

    Im Falle eines Email-Portals könnte ich mir auch vorstellen, dass in der Email, die Du gerade lesen willst, Bilder enthalten sind, die vom Mail-Schreiber per http eingebunden sind. Das ist auch nicht schlimm, denn der Schreiber einer Mail weiß ja in der Regel nicht, womit Du Deine Mails liest. Und generell alles mit https:// einzubinden ist auch nicht sinnvoll, denn es gibt ja auch Leute, die ihre Mails mit Email-Programmen wie "Mozilla Thunderbird" lesen.

     

    Fazit:

    Also für mich sieht es einfach so aus, als würden lediglich unsichere Elemente in einer sicheren Seite mit übermittelt werden. Das muss nicht schlimm sein, sondern kann einen ganz harmlosen Hintergrund haben. Das ist das, was ich ohne eingehende Analyse sagen kann. Wichtig: Don't panic.

     

    3 Bewertungen

  • Bild von Valérie

    Hm ...  ich blick's zwar noch immer nicht so umfassend, wie ich gerne möchte, bedanke mich aber ganz herzlich für eure Antworten - auch voraus eilend, falls noch jemand eine weitere erhellende Idee für mich hat.

    Und elenor für mein Grinsen     Lächeln

    1 Bewertung

  • Bild von elenor

    Na, valerie, jetzt aber PC unterm Arm und ab zum BKA! Großer Lauschangriff und du bist das Medium  Zwinkern

    2 Bewertungen

  • Bild von Lady50

    Sorry,

    man nennt es auch SPAM Nachrichten.

    Hoffe ein wenig geholfen zu haben.

    1 Bewertung

  • Bild von Lady50

    Valerie: Verschlüsselte Nachrichten verschicken eigentlich nur Nachrichtendienste und solche in Politik und Wirtschaft, der Empfänger muss um die Nachrichten lesen zu können, dann das Codewort kennen um es zu öffnen.Sagen wir mal: Internet Gangster versenden Verschlüsselte Nachrichten die beim öffnen Viren verursachen können.Es soll Programme geben, wo man Email Anschriften heraus bekommen kann (kenne mich da jedoch nicht aus) und Reihenweise die gleiche Nachricht verschicken. Nähere Angaben kann ich Dir leider nicht mitteilen. So ein AS bin ich wiederum nicht.Wünsche noch einen schönen Abend. Gruß Gitte  

    1 Bewertung

  • Bild von Valérie

    Danke, Lady - aber was ist "eine verschlüsselte Meldung"?

    Wer meldet mir da was?   Verwundert

    (Ich traue mich kaum zu fragen: ... und warum ?)

    0 Bewertungen

  • Bild von Lady50

    Sicherheitswarnung heißt: Du hast eine verschlüsselte Meldung bekommen.

    Im Computer wirst Du diese aktiviert haben, aus Sicherheitsgründen (habe ich auch).

    Solltest Du diese deaktivieren wollen, was ich nicht tun würde, dann gehe auf:

      

    Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste -> Doppelklick auf Sicherheitscenter -> auf Beenden klicken -> und Starttyp auf Deaktiviert stellen -> Neustarten

    1 Bewertung

  • Bild von Valérie

    Irgendwie habt ihr alle sicher ein bisschen Recht....     Unentschlossen!

    Aber, es muss aber doch irgend einen Auslöser für die Warnung geben.

    Sie steht ja nicht gleich nach dem Logging da, um generell zu warnen:

    "Seien Sie sich keinesfalls sicher hier, es kann immer jemand mitlesen ".

    Oder so.

    Könntet ihr vielleicht mal eure mindestens genau so schlauen Kinder fragen?

    Meine Brut ist gerade nicht zu erreichen.

     

     

    0 Bewertungen





Login für Mitglieder

» Passwort vergessen?
» Mitglied werden


Anzeige


Neue Fragen


Anzeige


Diese Mitglieder sind "Ratgeber" Experten


Mitglieder Online

  • Bild von Meckymaus
    Meckymaus
    Heubach
  • Bild von schwan
    schwan
    Göppingen
  • Bild von marjana
    marjana