» Anmelden
Startseite Logo Print



» Schatten oder Licht,

Bild von GOLDEN 1A

Wo lebt es sich besser?

Was meint Ihr?

 

Soll man lieber sein Licht unter den Scheffel stellen, oder besser ein bescheidenes Mauerblümchendasein fristen?

 

Eure Meinung wäre interessant. Danke. 

 

 

 

 

  • Bild von GOLDEN 1A

    Kelebek hat natürlich recht, tut mir leid die Fehlformulierung, man kann es nächstes Mal nur besser machen!

    Danke für die Richtigstellung. 

    0 Bewertungen

  • Bild von Globetrotter

    Sein Licht unter den Scheffel stellen - bescheiden sein, sich unter Wert verkaufen, sein Wissen,Kenntnisse,und Fähigkeiten nicht offen zeigen. Die Redewendung stammt ja aus der Bibel  und der Scheffel ist ein schaufelartiges Gerät und wurde früher als Getreitemaß genutzt.

    Und in der Bergpredigt wird gesagt das man das Licht nicht unter einen Scheffel stellt sondern in ein Lampengestell und es leuchtet allen die im Haus sind ....

    Mauerblümchen - scherzhaft auch bei Skatspielern genannt - wenn ein Spieler mauert . das heißt sein Spiel nicht voll ausreizt - das ist dann ein " Mauerblümchen "

    Sonst werden weibliche Personen so genannt die Abseits von allen stehen - eine weitere Erkärung aus den Mittelalter wo  Frauen auf einen Mauervorsprung warteten bis man sie zum Tanz aufforderte.Die Damen welche man nicht aufforderte wurden " Mauerblümchen " genannt -

    Aber es gibt auch an der Mauer wachsende Blumen die alleine stehen fernab ihrer Artgenossen....  die nennt man auch  " Mauerblümchen "

    Das sind doch zwei paar Schuhe oder ?

    Und wer will schon im Schatten Leben - ist doch ganz einfach !

    Kein Schatten ohne Lcht und kein Licht ohne Schatten -

    alle wollen sich im Licht sehen und über den Schatten spricht man am besten nicht .

    2 Bewertungen

  • Bild von Lagonda

    Das ist doch so ziemlich das Gleiche, Licht unter Scheffel stellen und Mauerblümchen sein.Aber... man sollte einfach so sein wie man ist und keine Rolle spielen wollen.  

    Cool

    6 Bewertungen

  • Bild von jasmin

    Beides ist keine Lösung. Man sollte schon so viel Selbstbewusstsein haben und wissen, was man kann oder auch nicht. Und darauf soll man stolz sein. Wer sein Leben als Mauerblümchen fristet, ist selbst schuld. Ist doch klar, dass man nicht alles kann, mal mehr und mal weniger. Immer auf Menschen zuzugehen, ist das Beste, was man machen kann, auch wenn´s manchmal schwerfällt.

    1 Bewertung

  • Bild von LauraeineLoewin

    Nimmt sich doch nix,

     

    stelle ich mein Licht unter einen Scheffel, wage ich es nicht, meine geistigen Fähigkeiten kund zu tun.

    Bin ich ein Mauerblümchen, ziehe ich mich aus der Öffentlichkeit zurück, werde nicht beachtet.

     

    Es ist doch besser, seine geistigen Fähigkeit bekannt zu machen,

    z.B. durch eine Erfindung, die das Leben erleichtern, oder die Natur besser schützen könnte.

     

     

     

    5 Bewertungen

  • Bild von kelebek

    sollte es nicht heißen : KEIN Mauerblümchen ?

    Sonst ergibt es keinen Sinn  Traurig

    11 Bewertungen

  • Bild von LauraeineLoewin

    Dieser Beitrag wurde von LauraeineLoewin am 24.11.2012 gelöscht.

    0 Bewertungen



Login für Mitglieder

» Passwort vergessen?
» Mitglied werden


Vielfalt gibt's bei Otto!


Anzeige


Neue Fragen


Diese Mitglieder sind "Aktuell" Experten


Mitglieder Online

  • Bild von svenbr
    svenbr
    Ronnenberg
  • Bild von birdy32
    birdy32
    Bergisches Land
  • Bild von joshua09
    joshua09