» Anmelden
Startseite Logo Print



» Arthrose

Bild von Anonymous

Wer hat sich schon wegen Arthrose Hylaron spritzen lassen. Wenn ja hilft es überhaupt ? Mag schon gar nicht mehr zum Orthopäden, weil mir immer "igelleistungen" aufgeschwatzt  ( selbst zu bezahlen)

werden. Lehn ich sie ab, ist´s mit der Freundlichkeit des Arztes vorbei.   

  • Bild von jasmin

    Ich habe seit Jahren in den Knieen, in den Füßen und hauptsächlich in den Händen Arthrose. Mir helfen bei den Händen zwei Igelbälle, die ich bei starken Schmerzen knete. Und sie bringen mir meistens Linderung. Und auch Anderen, denen ich diesen Tipp verraten habe. Man kann sie auch für die Füße verwenden. Einfach mit den Füßen draufstellen und kräftig hin und her rollen. Ich reibe die Stellen auch mit Arnika- Franzbranntwein-Gel ein. Bringt ebenfalls Linderung.

    1 Bewertung

  • Bild von medicus

    Hallo @renny05,

    von einer Behandlung mit Hyaluronsäure (damit soll die Gelenkschmiere [Synovia] wieder aufgebaut werden) rate ich wegen der Nebenwirkung ab. Die Spritzen können enorme Schmerzen verursachen.

    Besser ist es Chondroitin-Sulfat und Glucosamin-Sulfat in Kapselform oder als Aloe Vera Gel Freedom mit zusätzlich noch MSN von LR einzunehmen. Diese Produkte wirken ohne weitere Zusatzstoffe.

    Kostenlose Informationen bei Health-and-Beauty. E-Mail schicken an: health-and-beauty@msn.com.

    Noch besser wirken die Heilpilze als Gemisch aus Maitake, Chorei, Ling Zhi und Hua Gu aus der Traditionellen Chinesischen Medizin.

    Kostelose Informationen bei Mykotrade. E-Mail schicken an: mykotrade@msn.com.

    2 Bewertungen

  • Bild von Elke Gertrud

    Ich habe die Spritzen abgelehnt, weil sie mir zu teuer sind, eine Hilfe gegen meine Arthrose wären sie auch nicht. Ich esse grundsätzlich keine Schweinefleisch mehr, nur noch ganz mageren Schinken. Viel Milchprodukte wie Käse etc. und ich nehme Nahrungsergänzungsmittel und habe die beste Erfahrung damit gemacht.

    Bei Arthrose ist sehr zu empfehlen die Aroniabeere als Saft in Verbindung mit Glucosamin 500mg+Chond 400 in Kapselform.

    Die Kapseln helfen ohne die Aroniabeere nicht und auch umgekehrt nicht.

    Da es reine Natur ist, braucht alles seine Zeit; heute bin ich schmerzfrei und die Verformungen an den Fingern ist zum Stillstand gekommen.

    Versuch es mal, vielleicht hilft Dir das auch.

    0 Bewertungen

  • Bild von Geli58

    Habe auch Spritzen mit Hylaron bekommen, geholfen hat es nicht war nur sehr teuer. Hätte ich das gewusst, dann hätte ich es nicht machen lassen, Auch wenn der Arzt etwas unfreundlich schaut, kann man es ruhig ablehnen wenn man es nicht möchte.

    2 Bewertungen

  • Bild von roeschen

    es hilft leider nicht, wie versprochen. nur teuer

    2 Bewertungen

  • Bild von satinique

    ich halte auch nichts davon, mein knie wurde vor dem ersten gelenkeinsatz bestrahlt hat etwas geholfen, habe 2007 im rechten und 2008 im linken knie ersatz bekommen und seitdem geht es mir gut, kann dafür die endoklinik in hamburg empfehlen

    2 Bewertungen

  • Bild von tausendschön

    Habe damit keine Erfahrung, dafür mit vielen anderen  Knorpelaufbaupräparaten.Habe jahrelang Spritzen und Tabletten bekommen, geholfen hat nichts. Habe nun einige Gelenke operiert und bin nun schmerzfrei.

    2 Bewertungen

  • Bild von Drache

    Hab davon auch nur negatives gehört. Soll nur ein paar Monate helfen, dann sind die Schmerzen wieder da. Und teuer ist es auch. 

    2 Bewertungen



Login für Mitglieder

» Passwort vergessen?
» Mitglied werden


Anzeige


Anzeige

Drogeriewaren bei SCHLECKER HOME SHOPPING

Neue Fragen


Diese Mitglieder sind "Gesundheit" Experten


Mitglieder Online

  • Bild von Ollinchen
    Ollinchen
     
  • Bild von nina13
    nina13
    NAUNHOF
  • Bild von gwweber
    gwweber
    Langenselbold