» Anmelden
Startseite Logo Print



Im Land der Pharaonen

» Ägypten: Rundreise vom Blauen Nil ans Rote Meer

Der Anblick der Pyramiden im klaren Licht des frühen Morgens - ein Bild, das man nie mehr vergisst... Aber Ägypten hält noch andere Überraschungen parat: eine Kreuzfahrt auf dem Nil von Luxor nach Assuan. Der Besuch im sagenhaften Tal der Könige und Badespaß an den Traumstränden des Roten Meers.

HÖHEPUNKT: Für viele Ägypten-Touristen gehört ein Kamelritt in der Nähe der weltberühmten Pyramiden von Gizeh zum Ausflugsprogamm (Foto: MEV)

Das Abenteuer beginnt: Der Gang ist eng und nur gut 1,20 Meter hoch. Deshalb muss man sich tief bücken, während man sich in der stickigen Luft langsam, aber beständig nach oben arbeitet. Auf diesem Gang lasten einige hunderttausend Tonnen Stein - das Gewicht einer ganzen Pyramide. Endlich ist es geschafft: Ehrfürchtig treten wir in die Königskammer der Cheops-Pyramide.

Ein schlichter, kahler Raum, in dem ein geöffneter Sarkophag steht. Wir schließen für einen Moment die Augen, versuchen uns vorzustellen, wie es wohl war, als hier vor 4500 Jahren geheimnisvolle Rituale stattfanden, fast glauben wir, die düsteren Gesänge der Oberpriester zu hören ...

Kairo bei Nacht: Der Fernsehturm ragt über die Dächer der ägyptischen Hauptstadt. Auch er hat ein Besucherplateu mit drehbaren Restaurant (Foto: MEV)

Der Ausflug zu den Pyramiden von Gizeh - einer der absoluten Höhepunkte für Besucher der 21-Millionen-Metropole Kairo.


... Langsam quält sich das Taxi durch den brodelnden Verkehr zurück in die City. Über eine Nilbrücke fahren wir zum 187 Meter hohen Cairo Tower, sausen hinauf zur Aussichtsterrasse. Tief unter uns liegt das unüberschaubare Häuser- und Dächergewirr der ägyptischen Hauptstadt, ganz in der Ferne sehen wir - klein, als gehörten sie zu einer Spielzeuglandschaft - die Silhouetten der in Wirklichkeit so gewaltigen Pyramiden.


Wir fahren wieder hinunter zum Ausgang, bummeln durch die grünen Nilgärten und über die Brücke des 6. Oktober hinüber zum Gebäude des Ägyptischen Nationalmuseums.

Es dauert eine Weile bis wir uns in den Saal 4 zum Ausstellungsstück mit der Inventar-Nummer JE 60672 vorgekämpft haben. Hinter der nüchternen Zahl verbirgt sich einer der berühmtesten Schätze der ägyptischen Antike: die funkelnde Goldmaske des Tut-enchamun.

Am Nachmittag noch ein Bummel durch das fast chaotische Gewirr des Khan-el-Khalili-Bazars, noch ein kurzer Besuch der Zitadelle mit der Alabastermoschee, dann wird es auch schon Zeit, sich um ein Taxi für die Fahrt zum Cairo International Airport zu kümmern.

Der Flieger startet pünktlich, übers grüne Niltal hinweg geht es südwärts. Eine Stunde später landet die Maschine auf dem Flughafen von Luxor.

Totentempel Hatchipsut, Ägypten, Tal der Könige, Kairo

Im Tal der Könige steht der Totentempel Hatchepsut (Foto: Imagine)

Am nächsten Morgen ist frühes Aufstehen angesagt. Denn während sich der Rest der Reisegruppe im klimatisierten Bus vom Hatschepsut-Tempel auf der anderen Nilseite ins sagenhafte Tal der Könige bringen lässt, wollen wir den Weg vom Tempel hinüber zu den weltberühmten Grabkammern zu Fuß gehen.

Aber dieser Weg ist steil und steinig, das Thermometer klettert schon bald in Richtung 30- Grad-Marke. Mühsam geht es über einen Serpentinen-Pfad nach oben. Dann, nach dem Überqueren des Bergkamms, ein Panorama, das uns fast die Luft zum Atmen nimmt: tief unten das Tal der Könige mit den Pharaonengräbern ...

Weiter entlang des Nils ... Der Besuch von Luxor und Karnak mit den gewaltigen Tempeln, mit den Memnon-Kolossen und dem nahegelegenen Tal der Könige ist einfach ein Muss eines jeden Kulturtrips durch Ägypten.

Luxor ist auch der Ausgangspunkt für Nil-Kreuzfahrten, die in vier Tagen nach Assuan führen. Auf diesen Schiffsreisen gleiten die Touristen komfortabel den größten Attraktionen Oberägyptens entgegen. Auf dem Sightseeing-Programm: der Chnum-Tempel von Esna, der Horus-Tempel von Edfu und der Tempel von Kom Ombo.

Abu Simbel

Mächtig gewaltig: Südlich von Assuan liegen die Tempel von Abu Simbel. In Größe und Architektur beeindruckend, ließ Pharao Ramses II. sie um 1250 vor Chr. bauen. (Foto: MEV)

Assuan, Nil

Am Nil: In der Nähe der Stadt Assuan liegen die Inseln Elephantine und Kitchener. Wunderschöne Hotels mit Swimmingpools laden hier zum Relaxen ein (Foto: MEV)

Hurghada Korallenriff

Abtauchen und Staunen: An Hurghada's Stränden kann man den Tauchschein machen und Korallenriffe unter Wasser bewundern. (Foto: Dennis Pflugradt/ » Pixelio)

... Klagend hallt der Ruf des Muezzins über die Dächer von Assuan. Wir sitzen auf der Terrasse des "Old Cataract"-Hotels und fühlen uns mitten in ein orientalisches Märchen hineinversetzt. Unser Blick fällt hinunter auf den Nil, wo sich die weißen Segel von zahllosen Feluken blähen, und hinüber zum Mausoleum des Aga Khan auf der anderen Nilseite. Die Elephantine-Insel und das tropische Paradies der Kitchener-Insel sind die Stationen unserer Tour am nächsten Tag.

Viele Urlauber unternehmen von Assuan aus einen kurzen Abstecher mit dem Flugzeug zu der monumentalen Tempelanlage von Abu Simbel, die etwa 250 Kilometer weiter südlich über dem Ufer des Assuan-Stausees steht.


Abtauchen und staunen

Mit dem Schiff wieder zurück nach Luxor. Die meisten Touristen zieht es jetzt an die traumhaften Strände von Hurghada, El Gouna oder Makadi Bay.

Und wenn's hier noch eine Besichtigung sein muss, dann bitte im glasklaren Wasser des Roten Meers. Im knallgelben Glaskabinen-U-Boot "Sindbad" geht's hinab zu den Korallenriffen vor der Küste. Im Nu ist man mittendrin in einer fantastischen Unterwasserwelt. Um einen herum - ein einziger Farbenrausch! Auch unter Wasser ist dieses Land ein echter Knüller!

Was der Spaß kostet

Ägypten ist im Programm vieler deutscher Reiseveranstalter. Kataloge und Informationen erhalten Sie im Reisebüro oder online.

Beim » Reiseveranstalter TUI kann man 1 Woche alles inklusive im » Giftun Beach Resort (Dreieinhalb Sterne) in Hurghada mit Flug ab 499 Euro pro Person im Doppelzimmer buchen.
» ITS : 4 Tage Nilkreuzfahrt Luxor-Assuan mit "MS Calimera Nile Style" und 3 Tage Kairo (Fünf-Sterne-Hotel) mit Flug ab 1205 Euro.
5 Tage Kairo in einem vier Sterne Hotel erleben Sie bei » Holidaycheck schon ab 530 Euro.

Weitere Landes-Informationen
- Ägyptisches Fremdenverkehrsamt, Telefon-Hotline: 069/25 21 53,
- Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung gibt detailierte » Länder-Info zu Ägypten



» Mehr Fernweh bekommen Sie hier!

Schlagworte zu diesem Artikel: Ägypten Ägyptisches Nationalmuseum Fernweh Hatschepsut-Tempel Hurghada Kairo Korallenriffe Metropole Pyramiden Reise Reiseziel Rotes Meer Sonne Strand Süden Tauchen Tempelanlage von Abu Simbel Urlaub ___ Fernweh

Login für Mitglieder

» Passwort vergessen?
» Mitglied werden



Anzeige


Gefällt Ihnen freizeitfreunde.de?


Anzeige


Spiele und Rätsel - Tolle Preise gewinnen!


Neue Diskussionen


Mitglieder Online

  • Bild von dedicke
    dedicke
    Berlin
  • Bild von satinique1
    satinique1
    NWM
  • Bild von jasmin
    jasmin
    Zwickau

Meist gelesen


Meist kommentiert


Die besten Bilder des Monats

  • IMG_0699

    Maschi
    03.10.14 18:56 h

  • IMG_0706

    Maschi
    03.10.14 18:55 h

  • IMG_0662

    Maschi
    03.10.14 18:54 h