» Anmelden
Startseite Logo Print



Die besten Tipps für ein besseres Raumklima

» Wohnen nach Feng Shui beruhigt die Seele

Ob China, Japan, Korea, Singapur, Thailand oder Malaysia - die Lehren des Feng Shui sind in Ostasien seit Jahrtausenden tief im Bewusstsein der Menschen verankert. Hierzulande findet das Feng Shui zunehmend Anklang im Wohn- und Einrichtungsbereich. Entdecken Sie hier die Lehre des Feng Shui und wertvolle Tipps zur Einrichtung für ein gutes Feng Shui in Ihren eigenen vier Wänden.

Alles im Fluß? Schaffen Sie sich mit Feng Shui ein Heim voller positiver Energie (Foto: EMSA)

Was verbirgt sich hinter der Lehre des Feng Shui?

Seite 1/2

Die Ursprünge von Feng Shui liegen im Daoismus, welcher Feng Shui als die Wissenschaft und Kunst für ein harmonisches Leben mit der Natur als Umgebung des Menschen beschreibt. Die Harmonisierung des Menschen soll hierbei durch eine besondere Gestaltung der Wohn- und Lebensräume erreicht werden. Ursprünglich war Wissen über Feng Shui im alten China nur dem Kaiser und seinen engsten Vertrauten vorbehalten. Ganze Palastanlagen und Gemächer, allen voran das Schlafzimmer, wurden nach der asiatischen Wohn- und Einrichtungslehre gestaltet, in der Hoffnung, das irdische Glück der Herrscherfamilie zu mehren.

Heutzutage durchläuft das Wissen um die Bedeutung von Feng Shui alle sozialen Schichten und Lebensbereiche. Besonders in westlichen Kulturen findet die Lehre des Feng Shui zunehmend Anklang. Der Fokus liegt dabei auf dem Wohnen und der Wohnraumgestaltung.

Der Begriff 'Feng' steht übersetzt für Wind und 'Shui' für Wasser. Nach Feng Shui gibt es also keine feste Form, sondern nur ein stetiges Fließen.

Feng Shui und Chi. Das Chi (auch Qi) trägt im Feng Shui eine bedeutsame Rolle. Als Chi wird die Energie bezeichnet, die den gesamten Kosmos um- und alles, was sich in ihm befindet durchströmt. Diese Kraft ist allgegenwärtig, fließt durch den Körper des Menschen ebenso wie durch Landschaften oder Häuser, von denen er umgeben ist. Nach der Lehre des Feng Shui kann sich Leben ohne Störung entfalten sobald das Chi einen ungehinderten Fluss findet. Wird der Fluss unterbrochen, kann sich das im Alltag in Form von Unzufriedenheit oder Stillstandsgefühlen bemerkbar machen. Im schlimmsten Fall kann es bei massiven Störungen des Chi zu Krankheiten und Unglücken kommen. Wird der Fluss des Chi total abgeschnitten, bedeutet dies nach Feng Shui den Tod.

Wohnen nach Feng Shui soll den Menschen auf der einen Seite helfen die Beziehung zwischen ihnen und ihrer materiellen Umwelt und auf der anderen Seite dem Universum zu ordnen. Hinter der Lehre des Feng Shui verbirgt sich der ewig währende Wunsch der Menschen nach der Erforschung des Unergründlichen. Anhänger erhoffen sich durch das Wohnen nach Feng Shui einen positiven Einfluss auf die Schicksalsmächte, die nicht vom Menschen bestimmt werden können.

Prinzipiell ist anzumerken, dass nach Feng Shui jede Art von Wohnraum in einem aufgeräumten Zustand gehalten werden sollte. Zudem sollte das Zentrum eines jeden Raumes unbedingt freigehalten werden, damit das Chi frei im Raum um Möbel und Gegenstände fließen kann. Generell sollte nur auf helle, natürliche Farben zurückgegriffen werden.

Seite 1/2

Buchtipps zum Thema "Feng Shui" finden Sie im Freizeitfreunde-Lädchen:
» "Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags" von Karen Kingston ab 9,99 Euro
» "Feng Shui. Leben und Wohnen in Harmonie" von Günther Sator ab 12,99 Euro
» "Feng-Shui so schnell und einfach wie nie zuvor" von Helga Schaub ab 6,95 Euro


» Spezielle Tipps zu Feng Shui im Wohnzimmer gibt's auf Wohnen-und-garten.de


Mehr Themen aus der » Rubrik Zuhause

Schlagworte zu diesem Artikel: Einrichtung Feng Shui Lehre Umzug Wohlfühlen Wohnen Wohnraum Zuhause

Login für Mitglieder

» Passwort vergessen?
» Mitglied werden



Anzeige


Gefällt Ihnen freizeitfreunde.de?


Anzeige


Spiele und Rätsel - Tolle Preise gewinnen!


Neue Diskussionen


Mitglieder Online

  • Bild von Aquarius
    Aquarius
     
  • Bild von LauraeineLoewin
    LauraeineLoewin
    Fallersleben
  • Bild von Monika
    Monika
     

Meist gelesen


Meist kommentiert


Die besten Bilder des Monats

  • Seerosen Teich

    superuschimaus
    11.08.14 01:57 h

  • Erdbeerampel

    superuschimaus
    11.08.14 01:57 h

  • Ist es denn schon Herbst ?

    superuschimaus
    11.08.14 01:57 h