» Anmelden
Startseite Logo Print



Kostenfallen vermeiden

» Mit dem Handy im Urlaub telefonieren

Der Einsatz des Handys im Ausland kann schnell sehr teuer werden. Denn der kurze Anruf bei der Familie oder eine kleine Internetrecherche mit dem Smartphone sind nicht so kostengünstig wie in der Heimat. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie hohe Handyrechnungen beim Telefonieren außerhalb Deutschlands verhindern können.

Kaum im Urlaubsort angekommen, spricht man schon mit seiner Familie zuhause (Foto: Digital Vision/Photodisc/Thinkstock)

Tipp 1: Wenn Sie in den Ferien nicht mit Ihrem Handy ins Internet gehen möchten, schalten Sie am besten das sogenannte „Daten-Roaming“ ab. Denn Ihre Daten-Flatrate ist auf Deutschland beschränkt. Diesen Punkt finden Sie in Ihrem Handy meist unter „Einstellungen“ -> „Netzwerk“ -> „Mobile Netzwerke“.
Extra-Tipp: Falls Sie den Punkt in Ihrem Handy nicht finden, können Sie in unserem » Ratgeber-Forum die Freizeitfreunde.de-Mitglieder befragen.

Tipp 2: Informieren Sie sich vor Ihrem Urlaub bei Ihrem Mobilfunkanbieter über die Handytarife im Ausland. Die maximalen Kosten fürs Telefonieren im EU-Ausland sind zwar seit 1. Juli gesunken, aber wer seinen Urlaub beispielsweise in der Schweiz verbringt, sollte auf jeden Fall über die Kosten informiert sein.

Handy-Gespräch

Ein langes Gespräch zu führen, kann im Urlaub teuer werden (Foto: iStockphoto/Thinkstock)

Tipp 3: Lassen Sie sich anrufen! Innerhalb der EU werden für eingehende Anrufe maximal 10 Cent pro Minute fällig. Wer seine Familie in Deutschland selbst mit dem Handy anruft, zahlt innerhalb der EU bis zu 35 Cent pro Minute.

Tipp 4: Verschicken Sie eine kurze Nachricht per SMS. Das ist normalerweise deutlich billiger als ein Anruf, der gerne etwas länger dauern kann. Innerhalb der EU kostet die SMS maximal 11 Cent. Ankommende SMS sind übrigens innerhalb der EUR für Sie kostenfrei.

Tipp 5: Schalten Sie Ihre Mailbox aus. Im der Regel müssen Sie nämlich jeden Abruf der Mailbox zahlen.

Tipp 6: Verschicken Sie keine MMS. Der Versand einer Textnachricht mit Bild kann richtig teuer werden. Am besten Sie verzichten darauf.

Tipp 7: Wer länger verreist, sollte sich bei seinem Mobilfunkanbieter nach besonderen Auslandspaketen erkundigen. Eventuell lohnt es sich für Sie, dieses Paket dazuzubuchen.

Mehr Themen aus der » Rubrik Ratgeber

Schlagworte zu diesem Artikel: Handy Handykosten Roaming Telefonieren im Ausland Telefonkosten Urlaub Geld & Recht

Login für Mitglieder

» Passwort vergessen?
» Mitglied werden



Anzeige


Gefällt Ihnen freizeitfreunde.de?


Freizeitfreunde und Verivox präsentieren


Anzeige


Spiele und Rätsel - Tolle Preise gewinnen!


Neue Diskussionen

  • » Druckerapps

    Bild von Sarahxo

    Hey! Also ich finde die Apps eigentlich ganz cool! Leider habe ich noch nicht...

    Sarahxo 30.07.2014 um 11:00 Uhr

    Forum Ratgeber

  • » Selbständigkeit in der Gastro

    Bild von DroAxino

    Meiner Meinung nach war bei dieser Fragestellung nichts falsch zu verstehen....

    DroAxino 29.07.2014 um 21:49 Uhr

    Forum Ratgeber

  • » Gold als Vorsorge?

    Bild von Klanggenuss

    Ich habe vor einiger Zeit etwas Geld geerbt und möchte nun einen Teil des...

    Klanggenuss 23.07.2014 um 14:02 Uhr

    Forum Ratgeber


Mitglieder Online

  • Bild von Pionier 60
    Pionier 60
    Neuenstein/hessen1
  • Bild von Elfeline
    Elfeline
    Grafing
  • Bild von Gisela Sobeck
    Gisela Sobeck
     

Meist gelesen


Meist kommentiert


Die besten Bilder des Monats

  • Balkonkastenbepflanzung

    dickerchen
    12.07.14 19:20 h

  • Taglilienmosaik

    dickerchen
    12.07.14 19:20 h

  • Lilienblüte

    dickerchen
    15.07.14 03:58 h