» Anmelden
Startseite Logo Print



Die Magie des Mondes

» Vollmond - Was ist dran an seinen Mythen?

Bei Vollmond taucht die nächtliche Landschaft in geheimnisvolles Licht. Seit jeher verbreiten sich unzählige Mythen über die Magie des Mondes. Legenden ranken sich um seine Kraft - doch hat er tatsächlich Einfluss auf unser Leben?

Haben die Phasen des Mondes tatsächlich Einfluss auf den Menschen? (Foto: MEV)

"Mond-Weisheiten" hat die moderne Wissenschaft mehrfach als Mythen entlarvt. Dennoch sind viele Menschen davon überzeugt, dass sie bei Vollmond schlechter schlafen. Die Wissenschaft sieht das anders: "Wer in diesen Nächten wach liegt, schläft meist auch in andereneher schlecht. Er merkt sie sich nur besser, wenn Vollmond ist", sagt Dr. Hans-Günter Weeß, Psychologe und Leiter des Schlafzentrums am Pfalzklinikum in Klingenmünster.

Vollmond

Wer bei Vollmond schlecht schlummert, hat auch sonst eher unruhige Nächte (Foto: DAK)

"Darüber hinaussteckt hinter dem Mond-Mythos eine sich selbst erfüllende Prophezeiung. Die Betroffenen wissen,dass Vollmond ist und rechnen damit, schlecht zu schlafen. So entsteht psychischer Stress, durchden sie sich nicht entspannen können und der sie lange wach hält." Auch Schlafwandler sind bei Vollmond nicht aktiver als sonst. "Sie sehen oft schlechter als im Wachzustand, daher steuern sie gezielt Lichtquellen an", sagt Weeß. Als es noch keinen Strom gab, zog es Nachtwandler deshalb zum Mond hin - dieser war jedoch nicht der Auslöser ihrer Ausflüge.

Die Phasen des Mondes scheinen zwar Einfluss auf das Verhalten einiger Tiere haben, nicht jedoch auf den Menschen. Der Regenwurm ist beispielsweise bei Vollmond aktiver als sonst, Honigbienen schwärmen stärker aus. Doch auf uns Menschen ist ein Effekt nicht nachweisbar. Weder Geburten- noch Verbrechensraten steigen bei Vollmond an. Ebenso lässt sich die Heilung Wunden nicht von ihm beeinflussen.

Profit aus dem Mythos. Findige Unternehmer wissen den Volkslauben für sich zu nutzen und bieten im Mondlicht hergestellte Produkte wie zum Beispiel das "Vollmond-Bier" an. Manche Friseure setzen auf Vollmond-Schnitte für kräftigeres Haar. Experen vermuten hinter dem Vertrauen auf die Kraft des Mondes einen psychologischen Effekt. Seine Phasen geben unserem Leben eine Ordnung, an der sich der Mensch im Alltag orientieren kann.


Mehr Themen aus der Rubrik » Freizeit

Schlagworte zu diesem Artikel: Allgemeinwissen Magie Mythen Mythos Vollmond Wissenstest Wissenswert

Login für Mitglieder

» Passwort vergessen?
» Mitglied werden



Anzeige


Gefällt Ihnen freizeitfreunde.de?


Anzeige


Spiele und Rätsel - Tolle Preise gewinnen!


Neue Diskussionen


Mitglieder Online

  • Bild von ulrikehiltl
    ulrikehiltl
    Sulzbach - Rosenberg
  • Bild von MeckymausII
    MeckymausII
    Heubach
  • Bild von Redaktion

Meist gelesen


Meist kommentiert


Die besten Bilder des Monats