» Anmelden
Startseite Logo Print



Promi-News - Oscar-Verleihung

» Christoph Waltz gewinnt zweiten Oscar

Bei der Oscar-Verleihung in Hollywood gingen gleich zwei Trophäen nach Deutschland und Österreich: Christoph Waltz wurde als bester Nebendarsteller geehrt, der Film „Liebe“ als bester Auslands-Film.

Oscar Waltz (r.) zusammen mit Daniel Day-Lewis (v.l.), Jennifer Lawrence und Anne Hathaway (Foto: Getty Images)

Es war eine glanzvolle Oscar-Nacht: Bei der 85. Verleihung der Academy Awards in Los Angeles gab sich die internationale Film-Elite ein Stelldichein. Neben Schauspielerinnen wie Charlize Theron, Jane Fonda und Halle Berry war auch US-Präsidentengattin Michelle Obama zugegen – sie präsentierte per Videoschalte aus dem Weißen Haus die Kandidaten für den besten Film des Jahres. Sieger wurde der Politthriller „Argo“ unter der Regie von Ben Affleck.

Auch nach Deutschland und Österreich gingen zwei Oscars: Der österreichische Regisseur Michael Haneke holte mit seinem Werk „Liebe“ mit Jean-Louis Trintignant, Emmanuelle Riva und Isabelle Hupert den Oscar in der Kategorie „Bester nicht-englischsprachiger Film“. Es war der erste Oscar für den 70-Jährigen, der in München geboren wurde.

Der deutsch-österreichische Schauspieler Christoph Waltz gewann bereits zum zweiten Mal den Goldjungen als bester Nebendarsteller für seine Rolle im Quentin-Tarantino-Film „Django unchained“. Er war bereits 2010 für seine Rolle als Nazi-Kommandant in „Inglourious Basterds“ ausgezeichnet worden; damals spielte er ebenfalls unter Tarantinos Regie.

Wie er sich anbetracht des Gewinns fühlte, konnte Waltz kurz danach schwer beschreiben. „Raten Sie mal“, sagte Waltz laut „krone.at“. „Ich war auf einer Liste mit den großartigsten Schauspielern, die es gibt: Robert De Niro, Alan Arkin, Tommy Lee Jones und Philip Seymour Hoffman. Was glauben Sie, wie sich jemand fühlt, wenn plötzlich sein Name in diesem Kontext genannt wird. Ich kann es Ihnen nicht sagen, tut mir leid ...“

Die Gewinner im Überblick:

Bester Film: „Argo“
Bester nicht englischsprachiger Film: „Liebe“
Beste Regie: Ang Lee („Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger“)
Bester Hauptdarsteller: Daniel Day-Lewis („Lincoln“)
Beste Hauptdarstellerin: Jennifer Lawrence („Silver Linings")
Bester Nebendarsteller: Christoph Waltz („Django unchained“)
Beste Nebendarstellerin: Anne Hathaway („Les Misérables“)
Bester Filmsong: Adele – „Skyfall“ („James Bond“)

Mehr Themen aus der » Rubrik Boulevard

Schlagworte zu diesem Artikel: Academy Awards Christoph Waltz Hollywood Los Angeles Michael Haneke Oscar Boulevard

Login für Mitglieder

» Passwort vergessen?
» Mitglied werden



Anzeige


Gefällt Ihnen freizeitfreunde.de?


Anzeige


Anzeige

www.tchibo.de

Spiele und Rätsel


Neue Diskussionen


Mitglieder Online

  • Bild von DroAxino
    DroAxino
    Berlin
  • Bild von Fenneck
    Fenneck
    Köln
  • Bild von mauspapa
    mauspapa
     

Meist gelesen


Meist kommentiert


Die besten Bilder des Monats